Klettergarten Felleli

Klettergarten Felleli 2016-10-20T08:36:58+00:00
Zugang Von der Etzlihütte gelangst Du in höchstens zwanzig Minuten in ein ideales Klettergelände für
Kinder und Familien.
Exposition Die Routen befinden sich auf einer Höhe von 2300m und sind zur Gänze nach Süd ausgerichtet. Im Sommer den ganzen Tag besonnt.
Charakter Diverse Routen in zwei Sektoren bieten abwechslungsreiche Möglichkeiten, sich vom dritten bis sechsten Schwierigkeitsgrad zu üben und zu vergnügen. Die kurzen Routen in sehr übersichtlichem Gelände bieten ideale Bedingungen für Ausbildung und spielerische Klettereien.
Material Sämtliche Routen sind in kurzen Abständen mit Bohrhaken ausgerüstet. Für Zwischensicherungen werden 5 – 8 Expressschlingen benötigt. 1 – 2 Bandschlingen zum einrichten von Standplätzen.

Zum Topropeklettern am FABE-Fels reichen 30 Meter Seil. Das Material für die Tirolienne können wir nur an Bergführer oder im Zusammenhang mit entsprechender Instruktion herausgeben.

Erschliesser  Routeneröffnung durch die Bergführer Ueli Bühler, Beat Weissmüller, Franz Baumgartner anlässlich des FA-BE-Lagers, Juli 2001, SAC-Thurgau. Benennung durch die Kinder!
PDF  PDF Datei Klettergarten Felleli herunterladen.
   
Sektor A

Exposition Süd Länge 7 – 30 Meter

Routen:

1 Wacholdergrötli (2-3)
2 S’Käntli (4+)
3 Munggätanz (3-)
4 Giuv-Riss (5- direkter Einstieg 6-)
5 Nair-Riss (4+)
6 Via Tutti (3+)
7 Vo Rechts bis Links (3)

 
Sektor B

Exposition Süd Länge: 5 – 18 Meter
1 Verschniedig (4)
2 S’Träumli (3)
3 Jetzt oder nie (5)

 
Sektor B „FA-BE-FELS“

1 Chrützlistich (4)
2 Firobigroute (5)
3 Folterwand (5+)
4 Fingernagelbrecher (6-)
5 Wenig Griff- dafür Pfiff (6+)
6 S’Vreneli (4)