René und Doris

 

Wir freuen uns in unsere 10. Etzlihütten-Sommersaison zu starten. Das 10 jährige Jubiläumsjahr wird durch das Coronavirus sicher speziell und ungewöhnlich, spezielle Saison, spezielles Jubiläum!

________________________________________________________________________________________________

 

Sommerteam 2020

 

Debora Hess

1. Juli bis 30. September 2020

Wir freuen uns sehr darauf, dass Debora uns während dem 10. Jubiläumjahr begleiten und unterstützen tut. Sie kennt das Hüttenleben in  und auswendig, da dies bereits die fünfte Saison für Debora ist. Sie wird die Gäste mit Ihren Backkünsten, Desserts und mit Ihrem freundlichen Wesen wie immer verzaubern.

 

________________________________________________________________________________________________

Folgende Personen absolvieren ein Hüttenwartspraktikum:

Claudia Schnellmann-Willi

Ich bin gerne draussen, praktisch veranlagt und liebe den Kontakt zu Leuten, deshalb möchte ich nun meinen langjährigen Traum verwirklichen, eine SAC-Hütte zu bewirten. Ich bin gespannt und freue mich auf all die Herausforderungen, die ein Hüttenleben mit sich bringt und was ich alles von Doris und René lernen darf und natürlich auch , die Gäste zu bewirten. Ich freue mich auf eine spannende Zeit in der Etzlihütte.

Monika Gansner

Ich freue mich sehr im August in der Etzlihütte bei Doris und René mitarbeiten zu dürfen und mein zweites zweiwöchiges Praktikum absolvieren zu können. Mein Traum Hüttenwartin zu sein, die  Begeisterung für die Berge und Natur kann ich mit einer eigenen Hütte dann verwirklichen und vereinen. In dieser Zeit möchte ich den Alltag des Hüttenwartes noch besser kennen lernen und die Hüttenbesucher gerne mit meiner Gastfreundschaft bedienen. 

Daniel Rosenberg

Als gelegentlicher Hüttenbesucher geniesse ich regelmässig eine schöne Zeit in verschiedensten Schweizer Hütten. Ich freue mich, dies in der Etzlihütte nicht als Gast, sondern als Unterstützung der Gastgeber tun zu dürfen.

________________________________________________________________________________________________

Leider müssen wir dieses Jahr auf unsere Aushilfen: Flavia, Steffi, Andrea, Rita und René verzichten, es sei denn, die Situation betreffend Sicherheitsvorkehrungen lockern sich.