Wir verabschieden uns von Debora mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Weinend, weil der dreimonatige Einsatz in der Etzlihütte vorbei ist und lachend, weil Debora uns nächste Sommersaison 2017 wieder mit ihren Backkünsten und ihrer Präsenz verwöhnen wird. Wir danken Debora für die tolle Unterstützung während der Sommersaison 2016.

Auch sagen wir Flavia tschüss, die uns während dem Monat September tatkräftig unterstützte.

David, der Mutterkuhhirt, hat seine Sachen auch gepackt und verlässt das Etzlital.