Bei sonnigem Wetter stiegen, René (von Bristen her mit den Schneeschuhen) Gerhard, Fredi, Ueli und Rolf ( von Rueras her mit den Skiers) am Montag, 13. Januar zur Hütte hinauf. Die Hüttenkontrolle wegen Strom und Wasser fällt sehr positiv aus. Es funktionierte alles perfekt. Leider sind vier Personen ( anhand der gebrauchten Betten) in die Etzlihütte eingebrochen. Entwendet wurde nichts, aber der Sachschaden  ist ärgerlich. Leider hat sich diesbezüglich niemand bei uns gemeldet, sehr, sehr schade. Für die in notgeratene Berggänger steht ein Notraum mit 2 Matratzen, Decken, Wasser und WC Papier zur Verfügung. Also Sachbeschädigung wäre nicht nötig gewesen. Nicht desto trotz freuen wir wir uns am 22. Februar ( evt. früher) in die Wintersaison zu starten. Einzig, Frau Holle sollte noch etwas fleissiger Decken ausschütteln sonst wird es langsam aber sicher prekär mit dem Schnee. Hoffentlich bis bald!