Haute Route Winter

Haute Route Winter 2016-10-20T08:36:58+00:00

Diese Haut Route ist sowohl technisch wie konditionell sehr anspruchsvoll und entsprechend interessant.

Es gibt diverse Varianten, wie Etappen verändert und angepasst werden können. Z.B. kann man am 3. Tag schon via Porta da Gliems auf den Tödi aufsteigen oder am 4. Tag von der Planura direkt zur Fridolinshütte.

1. Tag Oberalppass – Giuvstöckli 3061m – Piz Giuv 3096m – Etzlihütte
2. Tag Etzlihütte – Oberalpstock 3327m-Camona Cavardiras
3. Tag Camona Cavardiras – Val Russein – Sandpass – Planurahütte 2947m
4. Tag Planurahütte – (Schärhorn 3294m) Claridenstock 3267m – Claridenhütte
5. Tag Claridenhütte – Ober Sand – Fridolinshütte (Ausruhtag)
6. Tag Fridolinshütte – Tödi 3014m – Tierfed (Linthal)